Werbebanner jetzt auch fertig!

Gerade sind auch die Werbebanner zur Unterbringung auf Eurem Internetauftritt fertig geworden. Wir haben verschiedene Formate, die meisten als animierte GIFs. Die Dateien und ergänzende Angaben findet Ihr – wo sonst? – unter Material.

Macht reichlich Gebrauch davon – am besten mit dem genannten Link inkl. title-Parameter. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Neue Seite und moderneres Layout

Hallo liebe Freund*innen der Literatur, der Kunst und der Anarchie,

solltet ihr unsere alte Website kennen, so ist euch vielleicht unser neues Layout aufgefallen.
Wir haben auf das moderne Design von Blogsport.eu umgestellt und alle Seiten etwas überarbeitet.
Falls irgendetwas noch nicht funktioniert, meldet euch einfach per Mail bei uns.

Nun aber genug geredet, viel Spaß beim Lesen und Stöbern auf unserer Seite!

Anzeigen und Ansichts-PDF der Drucksachen sind online!

Unter der Rubrik Material könnt Ihr Euch zum einen Ansichts-PDFs von Plakat und Flyer mit der Programmübersicht anschauen bzw. herunterladen. Außerdem gibt es da auch druckbare Anzeigen in verschiedenen Formaten, falls Ihr Zeitungen, Fanzines oder was auch immer druckt und auf die Buchmesse aufmerksam machen wollt.

Das Programm in der Online-Übersicht mit weiterführenden Links findet unter dem Menü-Punkt Programm. Viel Spaß beim Schauen!

3. Anarchistische Buchmesse Mannheim 24. bis 26. April 2015

Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns. (Franz Kafka)

Wie 2011 und 2013 wird es in Mannheim wieder eine anarchistische Buchmesse geben. Die aktuelle Situation in der Welt zeigt, dass Alternativen zu Krieg, Kapitalismus und anderen autoritären Systemen dringend nötig sind. Der Anarchismus mit seinem herrschaftsfreien Anspruch kann diese Alternativen bieten.

Unserer Überzeugung nach ist der Anarchismus die vielversprechendste Alternative zum gegenwärtigen kapitalistisch-parlamentarischen Gesellschaftssystem, da sich der Staatskommunismus bzw. -sozialismus auch nicht als erstrebenswert erwiesen hat.

Die Buchmesse soll dazu beitragen, ein vielseitiges anarchistisches kulturelles Leben aufzubauen. Dabei soll sowohl die bestehende anarchistische Bewegung weiter vernetzt, als auch der Anarchismus in der Rhein-neckar-Region breiter verankert werden. Das libertäre Literaturangebot umfasst heute nicht nur die „Klassiker“. Gerade die kleineren Verlage tragen zu einer großen Bandbreite an Autor_innen und Themen bei.

Mit dieser Buchmesse möchten wir diesen Verlagen und deren Autor_innen wieder die Möglichkeit geben, sich vorzustellen. Sie soll aber auch Interesse an der Anarchie wecken und den gedanklichen Austausch zwischen den Teilnehmer_innen fördern. Der Erfolg und Zuspruch unserer letzten beiden Buchmessen motiviert uns, dieses Projekt ein weiteres Mal anzupacken. Darüber hinaus freuen wir uns sehr, dass im Oktober 2014 eine weitere Buchmesse im deutschsprachigen Raum stattfand – nach der „Anarchist Bookfair“ in Biel und der „Limesse“ im Ruhrgebiet gibt es nun auch die „Radical Bookfair“ in Hamburg.

Zahlreiche Autor_innenlesungen und ein künstlerisches Rahmenprogramm werden die Buchmesse begleiten. Für Vorschläge und Angebote sind wir offen. Der Eintritt ist natürlich frei. Wir als Veranstalter_innen verfolgen kein kommerzielles Interesse.

Da wir die gleichen Räumlichkeiten wie bei den letzten Malen nutzen, ist auch 2015 wieder alles barrierefrei erreichbar. Wegbeschreibungen und Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten erfahrt Ihr bald auf dieser Seite.